Shopping cart is empty
 
English Polski Spanish 
Search For a Manual
 

(e.g. AA-V20EG JVC, ZX-7 Sony )
PayPal 1000+ rating Secure, Encrypted Checkout.
 
Who's Online
There currently are 524 guests and 
2 members online.
Categories
Information
Featured Product
Home >> PIONEER >> PDP50MXE10 Owner's Manual
 
 0 item(s) in your cart 

PIONEER PDP50MXE10
Owner's Manual


Tweet about this product and get $1.00 of store credit for instant use!
  • Download
  • PDF Format
  • Complete manual
  • Language: English, German, French, Italian, Spanish, Dutch, Chinese Simplified
Price: $4.99

Description of PIONEER PDP50MXE10 Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file after You purchase it.

Owner's Manual ( sometimes referred to as User's Guide or User's Manual ) contains information on how to use Your device. After placing order we'll send You download instructions on Your email address.

The manual is available in languages: English, German, French, Italian, Spanish, Dutch, Chinese Simplified

Not yet ready
You must purchase it first

Customer Reviews
There are currently no product reviews.
Other Reviews
 E906 SENNHEISER Owner's Manual by Stephane Pouliot;
Great price, Quick delivery, the document was very usefull A+++++++++++++++
 LX-M340A LG / GOLDSTAR Owner's Manual by Carlos Estrada;
Thank´s for your help, I already recived these manual from you
 CS-1021 KENWOOD Owner's Manual by Salvatore Zaffetta;
Thank you for your manual It has the basic things to and i use the Oszi for Longer Time. THX
 TX4030 TEAC Owner's Manual by Federico Muguruza;
Actually, I was looking for this information for 3 years!...now thanks to you, the manual is on my hands and of great help, cause I understand now where I was doing wrong connections and wires...excellent, I'll be back to you if in need, thank you.
 SX-PR100 TECHNICS Owner's Manual by Bob Anderson;
This manual covers the main equipment features only. While it also includes the procedure for saving and loading from the now long obsolete memory cards it does not mention the how to operate with the optional floppy drive interface so I am still at a loss about how to use this! Note that there is a separate manual covering the MIDI interface and programming via the keyboard, not included in this download. You will also need to get hold of this if you want to use the MIDI interface properly. Basically there is little difference between this manual and the free to download manual for the similar PR60 model.

Text excerpt from page 128 (click to view)
Zusätzliche Informationen
Hinweis zur Abstrahlung von Infrarotlicht

Vorsichtshinweise zum Gebrauch
Leuchtstoffhaftung und Geisterbilder
÷ Durch Anzeige eines unveränderten Bilds, z.B. eines Standbilds, über längere Zeit hinweg kann ein Geisterbild entstehen. Geisterbilder können in den beiden folgenden Situationen auftreten. 1. Geisterbilder durch elektrische Restaufladung Wenn ein Bildmuster mit einem sehr hohen Spitzenleuchtwert länger als 1 Minute angezeigt wird, kann eine elektrische Restaufladung ein Geisterbild erzeugen. Ein solches Geisterbild verschwindet vom Bildschirm, sobald die Wiedergabe von Laufbildern wieder beginnt. Das Zeitintervall bis zum Verschwinden des Geisterbilds richtet sich nach der Leuchtkraft des Standbilds und der Dauer seiner Anzeige. 2. Geisterbilder (Nachbilder) durch Einbrennen Vermeiden Sie es, das gleiche Bild unverändert längere Zeit über an diesem Plasma-Display anzeigen zu lassen. Wenn das gleiche Bildmuster mehrere Stunden hintereinander oder auch täglich jeweils für kurze Zeit angezeigt wird, kann ein Geisterbild aufgrund von Einbrennen des fluoreszierenden Materials auf dem Bildschirm zurückbleiben. In einem solchen Fall wird das Geisterbild durch die anschlieÃende Wiedergabe von Laufbildern zwar abgeschwächt, doch verschwindet es nicht mehr vollständig. Die gleiche Art von Geisterbild kann auch in den Bildschirm eingebrannt werden, wenn das Bild mehrere Stunden hintereinander unverändert oder täglich jeweils für kurze Zeit im Bildschirmformat [4:3] oder [PUNKT FÃR PUNKT] angezeigt wird. AuÃer in Fällen, in denen dies zu einer Verletzung von Urheberrechten führen würde (Seite 21 und 22), empfiehlt es sich zur Vermeidung eines Einbrennens von Nachbildern, ein Bildschirmformat zu wählen, in dem das Bild den gesamten Bildschirm ausfüllt (Seite 21 und 22). ⢠Zusätzlich können die Funktionen [ENERGIESPARMODUS] (Seite 31), [ORBITER] (Seite 29), [MASK CONTROL] (Seite 29) und [BILD MANAGEMENT] (Seite 30) zur Reduzierung des Risikos eines Einbrennens von Geisterbildern verwendet werden.

Dieses Plasma-Display strahlt Infrarotlicht ab. Dies kann je nach den Bedingungen am Aufstellungsort beim Betrieb des Displays dazu führen, dass die Ãbermittlung von Infrarotsignalen der Fernbedienungen anderer Geräte in der Nähe gestört oder Rauschen in kabellosen Kopfhörern gehört wird. In einem solchen Fall verändern Sie den Aufstellungsort des gestörten Gerätes so, dass die einwandfreie Funktion seines Infrarotsensors nicht durch dieses Display beeinträchtigt wird.

Elektromagnetische Einstreuungen
Dieses Gerät entspricht zwar den einschlägigen Normen zur Funkentstörung, doch kann es ein gewisses Ausmaà an HFRauschen erzeugen. Dieses Rauschen macht sich ggf. bemerkbar, wenn ein MW-Tuner, Personalcomputer oder Videogerät in zu groÃer Nähe des Displays aufgestellt ist. In einem solchen Fall verändern Sie den Aufstellungsort des gestörten Gerätes so, dass sein Betrieb nicht durch elektromagnetische Einstreuungen von diesem Display beeinträchtigt wird.

Zusätzliche Vorsichtshinweise
÷ Wenn sich das Gerät während des Betriebs automatisch ausschaltet, kann dies auf eine der folgenden Ursachen zurückzuführen sein. 1 Der Menüeintrag [ENERGIEMANAGEMENT] ist auf [EIN] eingestellt worden (Seite 24). 2 Die Umgebungstemperatur überschreitet 40 °C. Bitte betreiben Sie das Plasma-Display an einem Ort, an dem Temperaturen von weniger als 40 °C herrschen. 3 Die Temperatur im Geräteinneren ist aufgrund einer Blockierung der Ventilationsschlitze, einer Ãberhitzung von internen elektronischen Bauteilen oder aus einem anderen Grund auf einen zu hohen Wert angestiegen. Wenn sich das Gerät aus einem anderen Grund ausgeschaltet hat, liegt u.U. eine Funktionsstörung vor. Trennen Sie in einem solchen Fall das Netzkabel von der Netzsteckdose und nehmen Sie Kontakt mit einer PIONEER-Kundendienststelle oder Ihrem Fachhändler auf. ÷ Der Plasma-Bildschirm dieses Gerätes besitzt eine hohe Leuchtstärke, die beim Betrachten aus groÃer Nähe zu einer Ermüdung der Augen führen kann. Daher wird ein Mindestabstand von 3 bis 6 Metern beim Betrachten empfohlen. ÷ Zum Schutz von Bildschirm und eingebauten Schaltungen ist dieses Display mit einem Ventilator ausgerüstet, der sich automatisch ein- und ausschaltet, wobei die Drehzahl der Umgebungstemperatur entsprechend automatisch geändert wird (das Betriebsgeräusch des Ventilators ändert sich ebenfalls gemäà der Drehzahl). Das Plasma-Display sollte möglichst an einem Ort betrieben werden, an dem die Umgebungstemperatur weniger als 40 °C beträgt.

Hinweis
Besondere Vorsicht ist in diesem Zusammenhang geboten, wenn das Plasma-Display als Monitor zu Ãberwachungszwecken oder in anderen Situationen eingesetzt wird, in denen das gleiche Bild längere Zeit über unverändert auf dem Bildschirm verbleibt. Bitte konsultieren Sie Ihren Fachhändler, bevor Sie dieses Plasma-Display zu einem derartigen Anwendungszweck einsetzen. Bei Einsatz dieses Gerätes als Monitor für eine Ãberwachungskamera empfiehlt es sich, den Eintrag [ENERGIESPARMODUS] auf [MODUS3] oder [MODUS2] einzustellen.

Zusätzliche Informationen Deutsch

Hinweise zur Schutzfunktion des Plasma-Displays
Bei längerer Anzeige eines Bilds ohne nennenswerte Bewegung, z.B. eines Fotos oder Computerbilds, verringert sich die Helligkeit der Bildschirmanzeige geringfügig. Dies beruht auf das Ansprechen einer Schutzfunktion, die derartige Bilder automatisch erfasst, um den Bildschirm zu schonen; es handelt sich dabei nicht um eine Funktionsstörung. Die Bildschirmschoner-Funktion wird aktiviert, wenn ca. 3 Minuten lang keine oder nur eine sehr geringfügige Bewegung auf dem Bildschirm erfasst wird; bei dieser Funktion handelt es sich um eine vollautomatische Einrichtung, die nicht deaktiviert werden kann.

Hinweise zu den Anzeigen STANDBY und ON
Bei aktivierter [ENERGIEMANAGEMENT]-Funktion blinkt die ONAnzeige grün in Abständen von ca. 1 Sekunde (Seite 24). Unter normalen Betriebsbedingungen leuchtet die ON-Anzeige konstant grün. Je nach den bei der Installation des Plasma-Displays durch das technische Personal von Pioneer vorgenommenen Einstellungen leuchtet die grüne Anzeige jedoch u.U. selbst beim Einschalten der Stromzufuhr nicht auf (Seite 35). Falls die grüne Anzeige mit einer anderen als der oben angegebenen Frequenz blinkt, dient dies dazu, den Benutzer auf einen Fehlerzustand hinzuweisen. Ãberprüfen Sie in einem solchen Fall die Fehlermeldung, die ggf. in den Bildschirm eingeblendet wird (Seite 34) sowie die Umgebungsbedingungen (Temperatur, usw.), und ergreifen Sie die geeigneten AbhilfemaÃnahmen (Seite 35).

Pixel-Ausfall
Der Bildschirm dieses Plasma-Displays besteht aus einer groÃen Anzahl winziger Pixelelemente, die in einer HochpräzisionsAnordnung zusammengefasst sind. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein oder mehrere Pixel überhaupt nicht oder fehlerhaft aufleuchten. Dieses Phänomen ist technisch bedingt; es handelt sich dabei nicht um eine Funktionsstörung des Gerätes.

36
Ge

You might also want to buy

$4.99

PDP50MXE10 PIONEER
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…
>
Parse Time: 0.137 - Number of Queries: 112 - Query Time: 0.029